Schwerpunkte unserer Arbeit

Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen darin, gemeinsam mit den Schülern durch langfristige fächerübergreifende Vorhaben und Projekte ihre Lebenssituation zu strukturierten Lernsituationen umzugestalten. Dabei werden verschiedene pädagogische Förderkonzepte eingesetzt, deren Art und Gewichtung von dem individuellen Förderbedarf des jeweiligen Schülers bestimmt werden.

 
Besondere Interessen, Vorlieben und Neigungsfächer finden dabei ebenso Beachtung wie klassenübergreifende Projekte, Feste und Feiern. Musik hat einen sehr hohen Stellenwert für uns, denn sie gibt den Schülern Struktur im Rhythmus der Tages- und Jahreszeiten. Dabei ist oberstes Ziel, die Lebensfreude und -qualität der Schülerinnen und Schüler immer wieder zu verbessern, ihr Lebenszutrauen und ihre grundlegende Kommunikations- und Zusammenarbeitsebene zu Lehrern und Mitschülern zu fördern und weiter auszubauen. Einen weiteren hohen Stellenwert in der Arbeit der Schule für Kranke nimmt die Öffnung nach Außen ein. Es wird Hand in Hand mit den anderen Bereichen des Lebenszentrums Königsborn gearbeitet.


Der Besuch außerschulischer Lernorte (z.B. Kurpark, Supermarkt) sowie gemeinschaftliche  Aktionen mit Kirchengemeinden, das Gestalten von Festen, Theaterbesuche und vieles mehr sind weitere Bestandteile des Unterrichts der Schule.