Unsere Gruppen

Für die Betreuung der Kinder bieten wir abgestimmt auf Bedarf und Bedürfnisse drei verschiedene Formen an: Inklusionsgruppen, Regelgruppen, Heilpädagogische Gruppen.


Inklusionsgruppe

  • Überschaubare Gruppengröße (15 Kinder, davon max. 5 Kinder mit besonderem Förder- bzw. Betreuungsbedarf)
  • Feste Bezugspersonen
  • Mehrere Mitarbeiter in der Gruppe
  • Sicherheit durch eine feste Gruppenstruktur
  • Förderung nach dem KiBiz (Kinderbildungsgesetz)
  • Förderung nach individuellen, heilpädagogischen Förderplänen
  • Sanfte Eingewöhnung der Kinder in Anwesenheit der Eltern
  • Intensive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Mitarbeitern
  • Rückzugs- und Ruhemöglichkeiten
  • Stärkung der sozial-kommunikativen Fähigkeiten durch gemeinsames Lernen

Regelgruppe

  • Gruppengröße und Zusammensetzung nach KiBiz-Vorgaben
  • Inhaltliche Arbeit ist identisch mit einer Inklusionsgruppe

Heilpädagogische Gruppe

  • Kleinere Gruppen bis maximal zehn Kinder mit erhöhtem Förderbedarf
  • Zielorientierte und individuelle Förderung
  • Förderschwerpunkte sind Motorik, Sprache, Wahrnehmung, psychosoziale Entwicklung, Selbstständigkeit und Kognition
  • Bewusst strukturierter Tagesablauf
  • Orientierungshilfen durch Rituale und Regeln

Für die Kinder des heilpädagogischen Bereichs bestehen zusätzlich folgende Therapieangebote:

Physiotherapie:

Mit Unterstützung der Eltern wird den Kindern zu möglichst großer Selbstständigkeit und Lebensqualität verholfen.

Ergotherapie:

Förderung der Sinneswahrnehmungen und des Spiels, Unterstützung bei Material- und Umwelterfahrung, Selbsthilfetraining

Sprachtherapie:

Förderung der Kommunikationsfähigkeit und Therapie von Sprachentwicklungsstörungen zur Verbesserung der sprachlich-kommunikativen Fähigkeiten

Psychomotoriktherapie:

Förderung der Motorik und Körperwahrnehmung sowie der sozial emotionalen Entwicklung innerhalb einer Kleingruppe oder in der Einzeltherapie

Wir sind zertifiziert
nach DIN EN ISO 9001:2008