chevron-right

Entlassung - So sind Sie gut versorgt

Wir möchten, dass Sie bzw. Ihr Kind im Anschluss an einem Aufenthalt bei uns genau die Weiterversorgungen enthalten, die sie benötigen. Das Entlassmanagement dient der Versorgung des Patienten nach der Entlassung. Zudem sieht der Gesetzgeber vor, dass Krankenhäuser ein standardisiertes Entlassmanagement sicherstellen.

Während Ihres Aufenthaltes prüfen und entwickeln unsere Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte gemeinsam mit unserer Sozialberatung Ihren individuellen Versorgungsbedarf. So können in Absprache mit Ihnen die notwendigen Antragstellungen, Verordnungen und Terminierungen, beispielsweise für Hilfsmittel erstellt werden.

Das Entlassmanagement dient der Versorgung des Patienten nach der Entlassung. Dabei handelt es sich um eine teamorientierte multiprofessionelle Aufgabe, da sowohl bei der Beurteilung als auch bei der Organisation der Versorgung für die Zeit nach einem stationären Aufenthalt Elemente aus Medizin, Pflege, Rehabilitation sowie Aspekte des Sozialwesens einzubeziehen sind. Unser Ziel ist es, dass Sie versorgt sind.

Um das Entlassmanagement nutzen zu können, ist eine Einverständniserklärung von Ihnen notwendig. Sie können sich die Einverständniserklärung hier downloaden und bereits in Ruhe zu Hause durchlesen. Sind Sie einverstanden, bringen Sie bitte die unterschriebene Einverständniserklärung zum Aufenthalt mit.

 

Wir sind zertifiziert
nach DIN EN ISO 9001:2015