Wir über uns

Unsere Fachklinik für Kinderneurologie und Sozialpädiatrie mit ihrem Sozialpädiatrischem Zentrum ist aus der Barmer Ferienkolonie hervorgegangen. Sie ist eines der ersten Häuser Deutschlands, das sich 1974 als Kinderklinik Unna-Königsborn der Frühbehandlung schwerst- und mehrfachbehinderter Kinder annahm. Wir arbeiten nach dem Leitsatz:

„Medizin ist eine Soziale Verantwortung (Virchow). Jeder Mensch ist von Beginn seines Lebens ausgestattet mit einer Fülle individueller Fähigkeiten, Bedürfnissen und Kompetenzen. Auch Krankheit und Behinderungen sind Erscheinungsformen des menschlichen Lebens. Die Achtung und Stärkung der natürlichen Autonomie der Kinder und Jugendlichen mit ihren Familien gelten als Grundvoraussetzung unseres medizinischen und pflegerischen Handelns in einem multidisziplinären Team.“

 


Leitbild und Qualitätspolitik

Leitbild:
Die Fachklinik für Kinderneurologie und Sozialpädiatrie Königsborn mit Sozialpädiatrischem Zentrum bietet Kindern und Jugendlichen mit körperlichen und emotionalen Beeinträchtigungen medizinische, therapeutische und pflegerische Versorgung. Unser oberstes Ziel ist die Ausschöpfung des bestmöglichen Entwicklungspotenzials unserer Patienten zur Sicherung ihrer gesellschaftlichen Teilhabe.

Leitsatz:
Im Sinne von Virchow ist für uns Medizin eine soziale Verantwortung. Jeder Mensch ist von Beginn seines Lebens an ausgestattet mit einer Fülle individueller Fähigkeiten, Bedürfnisse und Kompetenzen. Auch Krankheit und Behinderung sind Erscheinungsformen des menschlichen Lebens.

Jede Lebensform ist in ihrer Lebensart lebenswert, unabhängig von Fähigkeiten und Leistungen.

Qualitätspolitik:
Die Fachklinik für Kinderneurologie und Sozialpädiatrie Königsborn und das Sozialpädiatrische Zentrum Königsborn verstehen sich als Kompetenzzentren für kindliche Gesundheit und Entwicklung, Entwicklungstherapie, Entwicklungsförderung und Prävention.

Das Kind steht dabei mit seinen lebensnotwendigen wechselseitigen Bezügen im Mittelpunkt unseres Handelns. Die vorbehaltlose Annahme von Menschen und die Wertschätzung gegenüber unserer Klientel sind Grundvoraussetzungen unseres ärztlichen, therapeutischen und pflegerischen Handelns in einem multidisziplinären Team.

Beide Einrichtungen arbeiten evidenzbasiert und nutzen ein diagnostisches und therapeutisches Methodenset nach aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und gemäß anerkannter Leitlinien. 

In der sprechenden Medizin sind Mitarbeiter unsere wichtigste Ressource. Die Mitarbeiter agieren als therapeutisches Mittel und gestalten den Behandlungsprozess eigenverantwortlich mit. Regelmäßiger Austausch, Supervision, Fort- und Weiterbildung sowie Maßnahmen zur Vereinbarung von Beruf und Familie sind Voraussetzungen für die gute Behandlungsqualität und die Zufriedenheit der Mitarbeiter. 

Die Fachklinik für Kinderneurologie und Sozialpädiatrie sowie das Sozialpädiatrische Zentrum verstehen sich als lernende Einrichtungen und streben nach kontinuierlicher Verbesserung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems.

Wir sind zertifiziert
nach DIN EN ISO 9001:2015