Grundsätze, Leitsätze, Ziele

Haus Königsborn ist ein Lebensort für Erwachsene mit erworbenen Hirnschädigungen. Ihnen soll ermöglicht werden, trotz ihrer Einschränkungen ihre individuelle Lebensart zu gestalten. Unter einer solchen individuellen Lebensart verstehen wir den Ausdruck einer Lebensgestaltung mit dem Ziel, die eigene Persönlichkeit mit ihren Begabungen und Anlagen zu entfalten und sich neue Lebensräume zu erschließen.

Die Situation des Bewohners wird, ebenso wie die des Angehörigen, durch eine existenzielle Krise verursacht, die alle Lebensbereiche beeinflusst und so Bezugssysteme verändert. Die Bewältigung dieser Krise kann zur Überforderung führen.

Der Bewohner erlebt sich in Einschränkungen von Wahrnehmung, Sozialerfahrung, Körpererfahrung, Kognition, Bewegung, Gefühlen und Kommunikation. In vielen Bereichen seines Lebens wird er fremdbestimmt. Um der Eigenkompetenz des Bewohners gerecht zu werden, ist es unverzichtbar, seine Potenziale zu erkennen. Dabei ist die Entscheidungsfähigkeit des Einzelnen Voraussetzung zur Entwicklung von Handlungs- und Lebensperspektiven.

 

Unsere Arbeitsweise

  • Fördern von Eigenkompetenz
  • Fördern von Vertrauen
  • Fördern von Miteinander
  • Entwickeln und Fördern von Autonomie
  • Entwickeln und Fördern von Leben in einer Wohngemeinschaft
  • Fördern von Reintegration in die Gesellschaft

Die Schwerpunkte unserer Arbeit basieren auf einem ganzheitlichen Menschenbild, in dem jeder Mensch, auch der Mensch mit erworbenen schweren Hirnschädigungen, ein einzigartiges Wesen mit individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten ist.

Als multidisziplinäres Team aus examinierten Pflegekräften, Therapeuten und Pädagogen begleiten und fördern wir die Bewohner bei der Entwicklung ihrer Eigenkompetenz und ihrer persönlichen Lebensperspektiven. Die Einstellung zu unseren Bewohnern basiert auf einem ganzheitlichen Menschenbild, dessen Grundlage die Annahme bildet, dass der Mensch in jeder Situation seines Lebens eine körperliche, seelische und soziale Einheit ist.

 

Ein kontinuierlicher Lernprozess

Die Entwicklung von Haus Königsborn ist ein kontinuierlicher, dynamischer Lernprozess, der auf Erfahrungen beruht. Auftrag und Ziele der Einrichtung werden gemeinsam immer wieder reflektiert und gestaltet.

Wir sehen es als Auftrag an, im Rahmen intensiver Öffentlichkeitsarbeit einen Einblick in unsere Arbeit zu geben. Dazu gehört es, sowohl in den bestehenden Fachgremien (Bundesarbeitsgemeinschaft und Landesarbeitsgemeinschaft Phase F) mitzuarbeiten, als auch unsere Erfahrungen durch Informationsveranstaltungen und Presseveröffentlichungen sowie bundesweit auf Fachkongressen weiterzugeben.

Das Haus Königsborn ist eine nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierte Einrichtung.

Wir sind zertifiziert
nach DIN EN ISO 9001:2008